Zur Startseite - Home

Neue Pflegeausbildung » lebensweltorientiert!

Ausbildungsformen:

  • Teilzeit (4-jährig) oder Vollzeit (3-jährig)

Beginn:

  • Teilzeit: 1. Apr. 2020 + 1. Okt. 2020
  • Vollzeit: 1. Okt. 2020

Bewerbung:

  • Ab sofort möglich - z.B. per » pflegeschule@bethel.de
  • Bis zur Aufnahme Ihrer Ausbildung beraten wir Sie bei Bedarf über Möglichkeiten einer Tätigkeit als » Pflegehelfer*in um die Wartezeit zu überbrücken oder das » Betheljahr um vertiefte Erfahrungen im Berufsfeld zu sammeln

 

Hintergrundinfos:

Informationen für Bewerber*innen zur neuen Pflegeausbildung

Nächstes Jahr, 2020, startet die neue Pflegeausbildung, die der Bundestag im Pflegeberufereformgesetz beschlossen hat – auch in unserer Ausbildungsstätte! Vielleicht haben Sie unter dem Titel „Generalistische Pflegeausbildung" oder „Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau" schon davon gehört und haben jetzt viele Fragen. Hier gibt es Antworten:

Wo kann ich die neue Pflegeausbildung absolvieren?

Sie können die neue Pflegeausbildung an jeder Altenpflegeschule und Krankenpflegeschule in Deutschland absolvieren. Die bisherigen Ausbildungen zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d) wird es nicht mehr geben. Wir bieten an unserer Pflegeschule ab 2020 eine generalistische Pflegeausbildung mit dem Vertiefungsschwerpunkt "Lebensweltorientierung" an.

Ab wann kann ich mich für die neue Pflegeausbildung bewerben?

Der erste Jahrgang der neuen Pflegeausbildung startet bei uns am 01. April 2020 (Teilzeit). Einen weiteren Kurs bieten wir zum 01. Oktober 2020 (Vollzeit) an. Sie können Ihre Bewerbung ab September 2019 bei uns einrreichen.

Was muss ich tun, wenn ich schon examinierte Alten- oder Krankenpflegefachkraft bin oder mich in der Ausbildung befinde?

Sie müssen gar nichts tun. Die Ausbildung nach dem auslaufenden Modell wird in einer Übergangsphase zu Ende geführt. Ihr Abschluss gilt weiterhin und Sie können weiter in Ihrem Beruf als Pflegefachkraft arbeiten. Eine Weiterbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau gibt es nicht. Es handelt sich um die neue Form der Pflegeausbildung, die zukünftige Generationen von Pflegekräften absolvieren.

Warum gibt es eine neue Pflegeausbildung?

Weitere Informationen zu den Hintergründen der neuen Pflegeausbildung finden Sie im Infoportal der Diakonie Deutschland unter https://www.diakonie.de/themenschwerpunkt-generalistische-pflegeausbildung/.

   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Professionalisierung

» mehr Infos

... in der Pflegeausbildung

» mehr Infos


Alles auf einen Blick ...

Hier pdf-Datei ladenDen Flyer als pdf-Datei zum Download erhalten Sie » hier.


Kurs Teilzeit 1.4.

Hier klicken - pdf-Datei laden!

Die Info-Broschüre als
pdf-Datei zum Down-
load erhalten Sie » hier


Kurs Vollzeit 1.10.

Hier klicken - pdf-Datei laden!

Die Info-Broschüre als
pdf-Datei zum  Down-
load erhalten Sie » hier


Kurs Teilzeit 1.10.

Hier klicken - pdf-Datei laden!

Die Info-Broschüre als
pdf-Datei zum Down-
load erhalten Sie » hier


Nützliche Links
Kontaktformular
Aktuelles Bethel

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit
Presse Bethel

Service
Sitemap

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.
OK

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel