Zur Startseite - Home

Kompetenzen, Voraussetzungen und Bewerbung

 


Überblick:

» Voraussetzungen
» Bewerbungsverfahren
» Wartezeit überbrücken
» [ einfach ONLINE bewerben ]
» Pflegeausbildung Vollzeit
» Pflegeausbildung Teilzeit
 

 

Durch die Umstellung zur generalistischen Ausbildung erwartet Sie ein abwechslungsreicher Alltag. Wenn Sie folgende Kompetenzen mitbringen, ist es vielleicht demnächst auch Ihr Berufsalltag:

  • Die Bereitschaft sich auf Menschen einzulassen ist im Pflegeberuf essenziell. Sie begegnen in Ihrem neuen Berufsalltag vielen Charakteren mit unterschiedlichen Problemen und Geschichten. Um diesen Menschen wirklich eine Hilfe zu sein, sollten Sie fähig sein, offen auf diese Menschen zugehen zu können!
  • Eine gute Kommunikation ist das A und O in der Pflege. Nicht nur mit Ihrem neuen Team, sondern auch mit den Klienten sollten Sie in der Lage sein, einen professionellen Austausch zu führen.
  • Eine gute Beobachtungsgabe ist unerlässlich, da Sie in Ihrem zukünftigen Berufsalltag mit Menschen in Berührung kommen, welche auf unsere Hilfe angewiesen sind, deswegen sollten Sie nichts übersehen!
  • Die Teamfähigkeit spielt eine große Rolle! Meistens werden Sie nicht den ganzen Prozess der Pflege von einer Person begleiten, sondern nur die zugeteilten Aufgaben. Gerade um bei wechselnden Schichten eine professionelle Hilfe zu sein, sollte das Team funktionieren und miteinander kommunizieren.
  • Eine gute körperliche und psychische Belastbarkeit erleichtert den Alltag als Pflegefachfrau/-mann enorm! Körperliche Arbeit gehört genauso zum Berufsalltag wie der Umgang mit Krankheit, Leiden und dem Tod.

Voraussetzungen:

  • Mind. einen Abschluss der Hauptschulklasse 10 oder eine abgeschlossene Berufsausbildung (nach BBiG)
  • Die gesundheitliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, eventuell Nachweis über Sprachniveau: B2

» Praktische Erfahrungen sind wünschenswert.

Bewerbungsverfahren

Für die schriftliche Bewerbung benötigen Sie:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen Lebenslauf
  • vollständige Schulabschlusszeugnisse, ggf. Berufsabschlusszertifikate (bei Bedarf mit beglaubigter Übersetzung)
  • ggf. Berufsabschlusszertifikate
  • gg. Bescheinigung zu geleisteten Praktika
  • ggf. Arbeitszeugnisse

» Wenn die deutsche Staatsangehörigkeit nicht vorliegt, ist eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis erforderlich.

Wartezeit

» Wenn Sie durch den Ausbildungsstart eine Wartezeit in Kauf nehmen müssen, besteht die Möglichkeit, sich erstes praktisches Wissen durch ein » BethelJAhr (Dein FSJ/BFD mit Bethel) oder eine Mitarbeit im » FlexTeam anzueignen!

Hier bewerben:

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich hier einfach online!    


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich hier [ einfach online ] !

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch » per Mail oder » telefonisch im persönlichen Gespräch.
 

 
         
Neue Pflegeausbildung (generalistisch) in Vollzeit    


Pflegeausbildung in Vollzeit

  • 3-jährig
  • Beginn: 1. Okt. 2021

» weitere Informationen
 

 
         
Neue Pflegeausbildung (generalistisch) in Teilzeit    


Pflegeausbildung in Teilzeit

  • 4-jährig (berufsbegleitend)
  • Beginn: 1. Apr. 2022

» weitere Informationen
 

 
         

   Informationen

  » [ Online-Bewerbung ]
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Instagram!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!Lesen Sie mehr bei Issuu!

Wir sind zertifiziert ...

AZWV-zertifiziert
nach GZBB nach DIN ISO
9001:2008;
AZAV-aner-
kannter Bildungsträger
der Agentur für Arbeit


So finden Sie uns ...

Hier klicken - pdf-Datei Anfahrt laden!Den Anfahrts-
plan als pdf-
Datei z. Down-
load erhalten Sie » hier


Mehr über bethel»wissen ...

» bethel-wissen.de


Mein Seminar finden:

Wo findet denn in » bethel.jetzt eigentlich meine Veranstaltung statt?


Nützliche Links
Kontaktformular
Aktuelles
Aktuelles Bethel

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit
Presse Bethel

Service
Sitemap

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 26.03.2020 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.
OK

Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel